Alte Spiele – neu entdeckt

Samstag, 26. Oktober, 15.00 – 18:00 Uhr, im Kulturraum Lingenau mit Ferry Orschulik
„Spielen ist eine Tätigkeit, die zum Vergnügen, zur Entspannung, allein aus Freude an ihrer Ausübung ausgeführt werden kann.“ (Wikipedia)
Es gibt unzählige Spiele, die helfen, lange Winterabende kurzweilig zu gestalten. Viele davon sind (leider) mehr oder weniger in Vergessenheit geraten. Sie wieder „ins Gedächtnis“ zu rufen ist Ziel des Spiele-Nachmittages. Dabei werden nur wenige Materialien, wie Würfel, Karten, Steinchen, Korken, Papier und Bleistift etc. verwendet. Viele der Spiele lassen sich in (fast) jedem Alter spielen.
Zielgruppe: Eltern und/oder Großeltern mit Kindern, die gerne spielen
Kosten: keine
Anmeldung: nicht notwendig

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.